Start

Demenz geht uns alle an!

Herausforderung Demenz

In Deutschland leben gegenwärtig mehr als 1,4 Millionen Menschen mit einer Demenz, ca. 184.000 davon in Baden-Württemberg. Da es in Zukunft immer mehr ältere und hochbetagte Menschen geben wird, muss mit einem kontinuierlichen Anstieg der Erkrankungszahlen auf bundesweit etwa 3 Millionen bis zum Jahr 2050 gerechnet werden.

Die meisten Menschen mit Demenz leben zuhause und werden von ihren Angehörigen betreut und gepflegt. Sie brauchen Lebensqualität und gesellschaftliche Integration ebenso wie konkrete individuelle Unterstützung.

Demenz ist jedoch nicht nur für die betroffenen Familien, sondern für die gesamte Gesellschaft eine große Herausforderung! Angesichts der demographischen Entwicklung und wenig Hoffnung auf einen baldigen Durchbruch in Prävention und Therapie ist eine kompetente Information und Beratung dringend erforderlich. Dasselbe gilt für die Entwicklung und Unterstützung von Hilfe- und Entlastungsangeboten vor Ort. Seit ihrer Gründung 1994 sind das wesentliche Aufgaben der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg – Selbsthilfe Demenz.

Dies auch künftig zu gewährleisten ist Ziel der Alzheimer Stiftung Baden-Württemberg, denn mit den Erträgen aus ihrem Stiftungskapital kann ein Teil dieser wichtigen Aufgaben zuverlässig finanziell abgesichert werden.


Hinweis: Aus Gründen der Lesefreundlichkeit verwenden wir auf dieser Website überwiegend die männliche Schreibweise.